Equalizer byte-funk.de

Blogs & Mags:

+++
a010_Congstar Logo 80x80

[amazon]

LCD Soundsystem

Sound Of Silver

Den Status Superheld hat LCD Soundsystem-Chef James Murphy nun weg- dabei belustigt ihn das selbst wohl am meisten. Pharell Williams des Punk-Funks ist das vielzitierte Attribut, aber Superlative gibt’s in Sachen LCD Soundsystem mehr als genug: Disco Messias und Dance Prophet sei er oder ein Genie. Einfach nur Timbaland draufpacken, ist da schon die bescheidene Variante (übrigens meint auch wer, er sei "Remixer für Justin Timberland" :-)) Wobei den tazlern zugute gehalten werden kann, dass sie die Leistungen James Murphy's kurz & treffend bringen. Außerdem wird dort auch die interessante Frage angerissen, warum LCD Soundsystem eher selten in Zusammenhang mit New Rave gebracht wird. Nicht, dass das jetzt schlimm wäre...

Aber der Werdegang ist ein recht interessanter: Ein erfolgloser Indie-Mucker wird von Elektro angefixt und landet jenseits der 30 im jugendideologischen Pop-Biz einen Hit (Loosing my Edge- wo er sich 2002 über sein fortgeschrittenes Alter belustigt). Dann braucht er nochmal ein paar Jährchen bis er mit dem Debut-Album von LCD Soundsystem mit Mitte 30 endgültig Helden-Status erreicht.
Den Kick zum Elektro bekam er wohl Ende der 90er von seinem Label-Compagnon Tim Goldsworthy- ein Brite. Und dort liefen zu jener Zeit: Chemical Brothers, Underworld, Fatboy Slim. Wohl auch kein Zufall, das sowas einen New Yorker begeisterte, denn zu Zeiten von Loosing My Edge werkelten dort The Yeah Yeah Yeahs und Liars an ganz ähnlichen Projekten. Alsbald kam noch ein Electroclash, der die Tür weit aufstieß. Tja, soviel zum Thema Neuigkeitswerte. Was keinem mehr bewusst ist, als James Murphy, der hier selbst trocken feststellt, dass das meiste schonmal gemacht ist und man sich damit zu arrangieren hätte.

Ein neues Bezugs- und Koordinatensystem hat das LCD Soundsystem nämlich nicht erfunden, Jahre voraus war man wohl auch nie wirklich. Von daher ist es wohl sehr treffend, ihn mehr als brillianten Zitat-Meister denn als Innovator zu sehen. Die Leistung ist tatsächlich auch, "sich aus den den üblichen Mechanismen und Zyklen des Pop auszuklinken".
Trotzdem formuliert The Sound Of Silver in Zeiten, wo die alten Grenzen verschwinden gerade deswegen den state of the art. LCD Soundsystem gelingt tatsächlich das Kunstück "Konsensfähige Musik-Musik für Nerds als auch Gelegenheitshörer zu produzieren".
Top in den Jahrescharts auf alle Fälle, aber "herausragende Platte des ersten Jahrzehnts"? Na ja- warum auch nicht...


Creative Commons

Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.) bookmarken