Equalizer byte-funk.de

Blogs & Mags:

+++
a010_Congstar Logo 80x80

[amazon]

Eminem

Relapse

Eminem hat seinen Relapse- was kann man eigentlich von der Rückkehr eines Megastars erwarten, der sein Konto auch mit jahrelanger Drogensucht nicht ernsthaft in Gefahr bringen konnte? (Und was würde Slim Shady zu sowas sagen?) Immerhin hat die Marke Eminem mit der Beat-Manufaktur Dre einen Zulieferer, der Relapse mit einem relativ krisensicheren Motor austatten konnte.

Auch im Falle von Eminem gilt die Devise aller Produktionskonsortien dieser Größenordnung: Never change a winning team. Von daher sind sich eigentlich alle Kommentatoren einig: Relapse bringt stilistisch nichts Neues. Es traut sich allerdings kaum wer, das so deutlich zu schreiben wie rap.de: "Das Problem an Eminem ist, dass alles, was er macht schon mal gemacht wurde und das Schlimmste daran ist, (...) dass er selbst das alles schon gemacht hat. Mit einem Wort: Das neue Eminem Album ist großartig." Entsprechend scheint die Taktik im Falle von Relapse unter Fans nur sehr selten zu bösen Enttäuschungen zu führen- zumindest unter den Verfassern von Besprechungen. In Foren gibt es durchaus Hauen und Stechen- "der Meister wäre entzückt", kommentiert Jan Kahl das Geschehen für munitionen.
Denn trotz mehrheitlicher Feier gibt die grundsätzlichen Vorbehalte gegenüber Eminems Arbeitsweise auch nicht erst seit gestern.

Auch wenn es sicherlich nicht planbar war, ist doch eher wenig verwunderlich, dass auch verkaufstechnisch bei Relapse alles beim Alten bleibt. Den Hauptgrund bilanziert rap.de wiederum klarsichtig: "Auch wenn es vielleicht die ewige Fortsetzung der Eminem Show ist (...) definitiv das bisherige Highlight in diesem Hip Hop Jahr". Wenn sich alle über "Old-School-Boom-Tschak" freuen, sagt das wohl mehr über das real existierende Rap-Biz, das sich am Ende des Jahrzehnts zwischen "Autotune, Louis, Gucci und Maybach" (rapcommunity) und endlosen Collabos der ewig gleichen Top-Stars in einer ganz eigenen Krise befindet. Was nicht die Schuld von Eminem ist, der mit Relapse mal wieder einen sauberen Treffer landet.
(Trotzdem macht die Ankündigung von Relapse 2 nicht wirklich Vorfreude...)


Creative Commons

Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.) bookmarken