Equalizer byte-funk.de
+++
a010_Congstar Logo 80x80

[amazon]

Gnarls Barkley

The Odd Couple

Was Gnarls Barkley 08 wieder alles liefern soll: Hits? Sowieso- dass Crazy ein Betriebsunfall war, hat eh keiner kapiert.
Tanzflächen-Knaller? Vielleicht für Austin Powers...
Digitale Popmoderne?

Noch so ein Missverständnis. Aber alle Zeichen auf Erfolg? (...)
Oder ist The Odd Couple das Füllmaterial eines "ein-Hit-Wunders" dessen Ruhm nach einer mäßigen Platte vorbei ist, endgültig Fahrstuhlmusik eingetreten und das Potenzial brach liegen geblieben?

Dem ganzen Erwartungs-Hype als The Odd Couple eine ordentliche Abfuhr zu erteilen ist den beiden Gnarls Barkleys bestens gelungen und nur ein Zeitgeist-Mag bemerkt das hierzulande wirklich. Warum das trotzdem genial ist, erläutert das untote Musikfernsehen. Das ist mal echt crazy.
Solche Treppenwitze dürften dem Gnarls Barkley-Team gefallen.
Bei den Plattentests ist Konstantin Kasakov der Einzige, der die Basisstrategie klarbekommt: Es geht eben nicht darum, neue Käuferschichten zu gewinnen, sondern sich diesem Ansinnen der Industrie gerade zu widersetzen. Kein Novelty-Irrsinn- in Wirklichkeit machen Gnarls Barkley tatsächlich einfach nur da weiter, wo sie auf St. Elsewhere aufgehört haben.

The Odd Couple hat "ganz entspannt ihre stilistischen Vorgaben gefestigt"- Resultat: "Elegante Konzeptcrazyness". Dankeschön Markus Schneider, der alles für das bekannte Hiphop-Mag BZ bis zur Titelzeile ("Das Schlossgespenst von Sankt Anderswo") passend einsortiert. Cee-Lo ergänzt in diesem Interview das Ansinnen von Gnarls Barkley- es geht um einen Diskussionsbeitrag, bei dem der "Versuch im Vordergrund" steht- allerdings "für die geamte Menschheit".
Auch wenn Kollege Danger Mouse an gleicher Stelle feststellt: "HipHop ist vermutlich das letzte woran ich denke"- versteht man dort sehr richtig: "Es gibt Schlimmeres als mit James Brown und 6 weißen Kaninchen auf einem riesigen Fliegenpilz zu chillen"- genau.
Bilanz aus Berlin: "In Großbritannien nicht einmal in den Top 40, in Deutschland nach drei Wochen schon fast wieder raus aus den Charts"- mission fullfilled.


Creative Commons

Bei allen Services (Mister Wong, Yigg, Infopirat etc.) bookmarken